Studentenrabatte

Im Studium ist das Geld immer knapp. Man ernährt sich oft von Nudeln mit billiger Tomatensauce und muss verschiedene schlecht bezahlte Jobs annehmen, um über die Runden zu kommen. Doch mit dem Studentenausweis kommen auch viele Rabatte und spezielle Angebote, die andere nicht wahrnehmen können.

Unternehmen wissen es schon sehr lange, dass es am lukrativsten ist, wenn man die Kunden bereits jung an eine Marke bindet. Das beste Exemplar dafür ist McDonalds, wo Kinder im Happy Meal ein Spielzeug bekommen. Diese Marketing Strategie hört allerdings nicht im Kindesalter auf. Besonders Schüler und Studenten kriegen von vielen Unternehmen spezielle Angebote.

Dies fängt bei den Banken bereits an. Alle Banken bieten besonders gute Konditionen für Schüler und Studenten an. Das Konto ist kostenfrei und man braucht sich dabei keine Sorgen machen, dass das hart erarbeitete Geld für Kontoführungsgebühren verschwendet wird. Die Banken machen dies, weil viele den Prozess die Bank zu wechseln als zu kompliziert ansehen und sie so einen Kunden auf Lebenszeit gewinnen.

Die meisten Rabatte kommen jedoch bei der Elektronik ins Spiel. Für Studenten sind ein Computer und ein Smartphone heutzutage die Grundausstattung. Apple, Samsung, Microsoft, Dell, Acer, Huawei und viele andere Hersteller bieten dabei ihre Produkte zu besonders günstigen Konditionen an, wenn man einen Studentenausweis vorweisen kann. So kann man bei ausgewählten Geräten bis zu 20% sparen.

Die Telefonanbieter ziehen dabei direkt mit und bieten ihre Tarife für junge Leute und Studenten bedeutend günstiger an. Vom Handy bis zum DSL Vertrag gibt es dabei Rabatte auf jedes Produkt, in der Hoffnung einen Kunden auf Lebenszeit zu gewinnen.

Doch das Leben des Studenten dreht sich nicht nur um das Lernen, Dosenbier und schlafen bis zum Mittag. Viele nutzen die vorlesungsfreie Zeit, um das Land kennen zu lernen. Das haben auch die Bahn und viele Fluggesellschaften für sich erkannt und bieten Rabatte auf die Tickets an. Auch Mietwagen lassen sich besonders günstig mieten und eine Mitgliedschaft im ADAC gibt es auch günstiger.

Einen richtigen Mehrwert erhält man aber bei den Premium Mitgliedschaften und der Software. In den Studiengängen zum Mediendesigner, in der Informatik und bei der digitalen Kunst sind die Programme von Adobe ein absolutes Muss. Photoshop, Illustrator und auch InDesign sind Programme, die normal bis zu 100€ im Monat kosten können. Hier erhält man als Student jedoch einen großen Rabatt und kann die essentiellen Programme sehr günstig erhalten. Darüber hinaus bieten Apple, Amazon, Microsoft und Spotify viele Angebote für Studierende an.

Wer sich bei Händlern und Unternehmen im Internet umsieht, wird feststellen, dass sehr viele Angebote für Schüler und Studenten vorhanden sind. Vom Zugticket über die Mitgliedschaft im Fitnessstudio bis hin zur Kleidung gibt es immer wieder Unternehmen, die die Jugend unterstützen möchte. Die Angebote dafür findet man besonders häufig im Internet und es kann sich sehr lohnen, zweimal hinzuschauen.

Related posts

Effektiv bei den Stromkosten sparen

Die Stromkosten werden immer teurer und in den Nachrichten hört man immer wieder den Streit zwischen Umweltaktivisten und Politikern, wenn...
weiterlesen

Black Friday 2021

Das Shopping Event des Jahres steht wieder in den Startlöchern. Am 26. November ist es in diesem Jahr so weit,...
weiterlesen

Sparen bei der Krankenkasse

Bei den meisten Verträgen scheut man sich nicht, einfach den Anbieter zu wechseln. Stromanbieter, Handyvertrag oder Autoversicherungen sind da nur...
weiterlesen