Ab wann lohnt sich eine Hausratversicherung?

Die Deutschen sind überversichert. Es gibt für jedes Szenario eine eigene Versicherung und es scheint, als ob der Deutsche an sich auch dagegen versichert ist, wenn seine Versicherungen ihn nicht versichern.

 

Die Versicherung jedoch, die meist außer Acht gelassen wird ist die Hausratversicherung. Eigentlich ist es eine der wichtigsten Versicherungen, jedoch beschäftigen sich die wenigsten damit. Im Normalfall ist eine Hausratversicherung immer dann wichtig, wenn Gegenstände in Wohnung oder Haus beschädigt oder gestohlen wurden. Das schrecklichste Gefühl ist es, nach Hause zu kommen und eine offene Haustür zu sehen. Die Momente, in denen man durch eine leere oder verwüstete Wohnung geht, werden einen wie Ewigkeiten vorkommen und man fühlt sich hilflos.

 

In diesen Momenten ist die Hausratversicherung sehr wichtig. Das Versicherungsunternehmen kann einem mit Rat und Tat zur Seite stehen, wenn über einem die Welt zusammen gebrochen ist. Hier zählt nicht nur finanzielle Ausgleich der gestohlenen oder beschädigten Sachen, sondern viel mehr die Erfahrung und das Wissen, was einem mitgeteilt wird. Man wird behutsam an die Hand genommen und aus der Ohnmacht geleitet in meist nur einem Telefonat.

 

Diesen Service der Versicherung kann kein Geld der Welt ersetzen. Finanziell lohnt sich eine Hausratversicherung allerdings erst dann, wenn die Versicherungsprämien an den Wert der Neubeschaffung von Möbeln und Einrichtungsgegenständen heran kommt. Wer viel Schmuck oder exklusive Designer-Möbel in seiner Wohnung hat, sollte unbedingt eine Hausratversicherung abschließen. Wer allerdings in der ersten eigenen Wohnung lebt, wo das teuerste Stück das Sofa für 300€ ist, kann von einer teuren Versicherung durchaus erstmal absehen.

 

Wichtig ist hierbei allerdings eine objektive Einschätzung der Wertgegenstände. Diese sollte sorgfältig und regelmäßig gemacht werden, da es schnell sein kann, dass eine Hausratversicherung angebracht wäre. Darüber hinaus empfiehlt sich ein Vergleich der Versicherer. Die Tarife und die damit angebotenen Absicherungen unterscheiden sich sehr stark. Darüber hinaus sollte man sich genau informieren, ob man Elementarschäden, wie durch Hochwasser oder ähnliches, mit versichern sollte.

 

Einige Versicherungen bieten dabei alle Absicherungen in einem Paket an und andere bieten einen Grundschutz und diverse Zusatzpakete an. Hier sollte man sich ausführlich von einem Fachmann beraten lassen und durchaus die Zeit investieren, um alle Konditionen und Bedingungen genauestens zu lesen.

Related posts

Einfach Geld sparen und frühzeitig investieren

Jeder kennt die Probleme mit dem Sparen: man denkt, man wäre noch nicht reif genug, oder auch, dass man den...
weiterlesen

Mit achtsamen Shopping glücklich werden

Achtsamkeit ist seit Jahren überall ein ganz großes Thema. Die meisten nutzen die Methode, um entspannter und glücklicher durch den...
weiterlesen

Online vor Ort shoppen

Der Einzelhandel verändert sich zurzeit sehr stark. Durch diverse Einschränkungen und Verbote sind die Unternehmen gezwungen, neue Wege zu gehen....
weiterlesen