Redaktionstipp: Viel Geld sparen beim Gebrauch von Wasser

Sicher kennen Sie das Problem, das Regen in schier unerschöpflicher Menge vom Himmel fällt und Sie dieses gerne nutzen würden. Regenwasser sollten Sie daher nicht ungenutzt lassen.

Durch die Nutzung von Regenwasser ließen sich viele Kosten einsparen. Denn Regenwasser ist viel weniger schädlich als sein Ruf. Vor allem für die Toilette oder das Badewasser lässt sich Regenwasser absolut sinnvoll einsetzen. Regenwasser verfügt über ausgezeichnete und hygienische Qualitäten das den Bedarf an täglichem Wasser unterstützen kann.

Kostenloses Wasser aus dem Himmel

Jeder Einwohner des Landes verbraucht im Schnitt 130 Liter Wasser pro Tag. Diese enorme Masse ließe sich durch einfache Gegebenheiten effizient reduzieren. Vor allem die Nutzung von Regenwasser reduziert das Problem erheblich. Daher nutzen immer mehr Haushalte die Option ihr Wasser mit Regenwasser anzureichern. Die Vorurteile gegenüber Regenwasser halten sich bereits seit Jahrzehnten in den Köpfen der Menschen, stammen aber noch aus Zeiten in denen von saurem Regen gesprochen wurde.

Ein Phänomen welches heutzutage in dieser Form in Deutschland nicht mehr existiert. Es ist also an der Zeit für die Nutzung des Regenwassers eine entsprechende Lösung zu finden. Denn ähnlich wie bei der Verwendung von Solarenergie könnte sich hierbei eine staatliche Förderung etablieren die es privaten Haushalten ermöglicht das aus dem Himmel fallende Wasser nutzbar zu machen.

Regenwasser als günstige Alternative

Ausgeräumt sind vor allem die hygienischen Bedenken die mit Regenwasser oftmals verbunden wurden. 2003 wurde die Nutzung von Regenwasser sogar in der Trinkwasserverordnung als ausdrücklich wünschenswert gekennzeichnet. Es sind keine bedenklichen Probleme bekannt die eine Nutzung des Niederschlags ausschließen würden. Die Trinkwasserverordnung empfiehlt einen Gebrauch von Regen für den Privathaushalt. Diese würde unter anderem bei der Waschmaschine und der Toilette in erster Linie Verwendung finden.

Mittlerweile setzen immer mehr Menschen auf die Nutzung von Regenwasser. Regenwasser gilt als kostenlos und vom Himmel fallend. Daher ist es fast schon unverständlich das dieses kostenlose Wasser nicht schon viel früher Verwendung fand. Bislang waren es meist eher die Gartenbesitzer die das Regenwasser in entsprechenden Regentonnen auffingen und es für das Gießen ihrer Blumen nutzten. Doch technische Möglichkeiten demonstrieren das es durchaus realistisch ist den Niederschlag auf andere Bereiche des Haushalts auszuweiten.

Die Verwaltungen der Länder sind allerdings noch längst nicht soweit interessierte Privatpersonen fachlich kompetent beraten zu können wie es bei anderen Nutzungsformen natürlicher Ressourcen der Fall wäre. An diesem Punkt sollten Privatverbraucher jedoch ermutigt werden die Verwendung des Wassers öfters in Betracht zu ziehen. Was also läge näher als einen praktischen Ratgeber ins Leben zu rufen der Ihnen eine Information über die wichtigsten Punkte der Regenwassernutzung bietet.

Ein Ratgeber zeigt auf welche Möglichkeiten Sie bei der Nutzung von Regenwasser haben

Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. aus Berlin hat sich zum Ziel gesetzt diesen Ratgeber als Broschüre ins Leben zu rufen. In diesem Heftchen werden die wichtigsten Fragen rund um die Nutzung des Regenwassers beantwortet. Dazu zählen zum Beispiel Aspekte wie Kauf und Planung sowie näheres zur Technik und der Finanzierung von Anlagen die es möglich machen das Regenwasser zu verwenden. Die Förderung zählt ebenfalls zu einem der wichtigsten Punkte in der Broschüre. Hier erhält der Leser einen praktischen Überblick über die einzelnen Programme der Förderungen die in den Bundesländern existieren. Denn nur mit der optimalen Förderungen lohnt sich der Einsatz der Regenwassernutzung auch wirtschaftlich auf lange Sicht. Die Broschüre lässt sich direkt über die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. bestellen und bietet so die perfekte Grundlage um alles über die Regenwassernutzung zu erfahren.

Related posts

Einfach Geld sparen und frühzeitig investieren

Jeder kennt die Probleme mit dem Sparen: man denkt, man wäre noch nicht reif genug, oder auch, dass man den...
weiterlesen

Ab wann lohnt sich eine Hausratversicherung?

Die Deutschen sind überversichert. Es gibt für jedes Szenario eine eigene Versicherung und es scheint, als ob der Deutsche an...
weiterlesen

Privates Leasing liegt immer mehr im Trend

Leasing wird immer attraktiver für Privatpersonen. Die Finanzierungsform ist bei Unternehmern stark beliebt und erlebt im privaten Bereich in den...
weiterlesen